Infrarotkabinen sind die gesunde Alternative zur Sauna, von Ärzten empfohlen. Ausstattbar mit Farblichtbad, Sonnenlichtbad, Aromabad, Musikbad zur Therapie oder einfach zum Wohlfühlen
 Knowhow Infrarotkabinen   infrarotkabine
Sauna vs. Infrarotkabine - Eine Gegenüberstellung

Sowohl klassische "finnische Sauna" wie auch die Infrarotkabine werden zur Erholung und Entspannung eingesetzt.
Ebenso können beide der Gesundheitsvorsorge und der Therapieergänzung dienen.

Trotz dieser Gemeinsamkeiten gibt es jedoch grundlegende Unterschiede der beiden Systeme:

Systembedingte Unterschiede
Finnische Sauna
  • Temperaturbereich 80° - 100°C
  • Reinigung durch Schwitzen, Erwärmung der Haut von außen - Kreislaufverträglichkeit erforderlich!
  • Saunaregeln – d.h. Ruhepausen zwischen den einzelnen Saunagängen, Körper abkühlen (kalt duschen, Tauchbecken, Gang ins Freie)
  • Zeitbedarf mind. 2 Stunden
    Infrarotkabine
  • Temperaturbereich 35° - 40°C
  • Schwitzen ohne Kreislaufbelastung
  • Erwärmung der Haut von innen - Tiefenwärme
  • Besserer Reinigungs- und Entschlackungseffekt durch Tiefenwirkung
  • Gezieltes Behandeln und lösen von Muskelverspannungen und Schmerzen
  • Positive Wirkung auf Haut, Gelenke, Verdauung...
  • Venenschonend
  • Je nach Type auch mehrmals täglich anwendbar - vom Kleinkind bis ins hohe Alter!


Dadurch ergeben sich folgende Unterschiede für den Benutzer:

Unterschiedliche Nutzung
Finnische Sauna
  • zelebrieren
  • vorplanen
  • Müdigkeit – Ruhepausen
  • Max. 2-3 mal pro Woche
  • Wirkung durch Regelmäßigkeit
    Infrarotkabine
  • täglicher Nutzen
  • spontan
  • auch zum FIT machen
  • täglich möglich
  • gezielte Anwendung
  • oft sofortige Wirkung


Sehr oft spielen auch die Gegebenheiten "rundherum" eine große Rolle für die Entscheidung:

Bauseitige Voraussetzungen
Finnische Sauna
  • Wasser
    Dusche, Schwallbrause, Kneippschlauch, Tauchbecken

  • Strom
    Starkstrom

  • Platzbedarf
    ab ca. 4 m2 für Saunakabine + Ruheraum mit Liegen

  • Aufstellort
    Feuchtraum
    Abluft ins Freie
    Ruheraum mit Liegen
    Zugang ins Freie wäre ideal

  • Sicherheitsvorrichtungen
    Notruftaste (im gewerblichen Bereich)

    Infrarotkabine
  • Wasser
    Dusche

  • Strom
    Haushaltsstrom

  • Platzbedarf
    ab ca. 1 m2

  • Aufstellort
    Jeder Raum möglich
    Die Dusche sollte aus praktischen Gründen in der Nähe sein

  • Sicherheitsvorrichtungen
    keine



Neben Anschaffungskosten und Aufstellungsort sind schließlich auch die laufenden Kosten zu beachten:

Laufender Aufwand und Kosten
Finnische Sauna
  • Stromkosten (je nach Saunaofen) ca. EUR 0,70 pro Sitzung
  • Hoher Pflegeaufwand, mit Nassraumpflege vergleichbar
  • Vorheizzeit ca. 1 Stunde
  • Pflege der Duschen und des Tauchbeckens
  • Saunasteine tauschen
    Infrarotkabine
  • Stromkosten ca. EUR 0,10 bei 3 Personen-Kabine pro Sitzung
  • Wenig Pflegeaufwand, vergleichbar mit Möbelpflege
  • Vorheizzeit 3-5 Minuten
  • Pflege der Dusche


<- zurück zur Knowhow Übersicht





 

STARTSEITE - FIRMA - INFRAROTKABINEN - TECHNOLOGIE - KNOWHOW - REFERENZEN - NEWS - GäSTEBUCH - KONTAKT
Wellness-Systeme Linsberger GmbH
Muthmannsdorf 154
A-2723 Muthmannsdorf
Eine  pixelpile productions - professionelle homepages zum freundlichen fixpreis  Produktion
Infrarotkabinen      Infrarotkabine
Tel. +43 (0)2622 20440-0
info@infrarotkabine.at